Alles Was War

Früh am Morgen wacht sie auf. Er schläft noch tief, wie immer um diese Uhrzeit. Leise klettert sie aus dem Bett, versucht keinen unnötigen Lärm zu verursachen. Dann geht sie in die Küche, macht den Wasserkocher an und löffelt Kaffee in die französische Maschine. Zu viel Kaffee, wie ihr kurz darauf auffällt. Sie tappst ins Bad, stellt sich unter die Dusche, macht warmes Wasser an. Ein bisschen kann sie den angenehmen Schauer genießen. Er spült einen Teil des mulmigen Gefühls von ihr ab, das sie schon die ganzen letzten Monate begleitet. Alles Was War weiterlesen

Vogel?

Hugo Bumberdimbel ist Lehrer für Geschichte und Deutsch. Herr Direktor Billigmayer hat ihn angestellt, und ihm bei der Einstellung eine kräftige Bonus-Zahlung zum Schuljahresende versprochen, wenn Hugo Bumberdimbel es schafft, die 10. Klasse der Realschule gut auf ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch vorzubereiten.Hugo Bumberdimbel freut sich und beginnt damit, die Schüler in Geschichte zu unterrichten. Er erklärt ihnen, dass Adolf Hitler 2003 an Lungenkrebs gestorben ist, und dass Friedrich II. ein begnadeter Pilot war. Die Schüler glauben ihm, obwohl sie ihn nicht mögen, aber Hugo Bumderdimbel trägt einen schönen Anzug mit Krawatte – da muss man ihm ja Glauben schenken.Bei der Abschlussprüfung fallen die Schüler in den Fächern Deutsch und Geschichte alle durch. In Deutsch haben sie alle Null Punkte, da sie das Fach im vergangenen Schuljahr kein einziges Mal hatten. In Geschichte hat der korrigierende Lehrer die Korrektur der Tests nach der vierten Arbeit eingestellt – er konnte nicht mehr lesen, dass die Weiße Rose eine Organisation zum Schutz des Regenwalds vor den Bomben der Alliierten war.Am nächsten Tag kommt Herr Direktor Billigmayer zu Hugo Bumberdimbel und gibt ihm die versprochene Bonus-Zahlung. Hugo Bumberdimbel freut sich und überlegt, ob er im nächsten Schuljahr einfach gar nicht unterrichten soll.

Der Frohe Tod oder Wir sind auch bloß Menschen

Ein unbekanntes Knistern weckte sie. Irritiert sah sie auf ihren Wecker, es war noch nicht einmal drei. Zu müde, um wütend zu werden, schloss sie ihre Augen wieder, und versuchte einzuschlafen. Es ging nicht. Zögernd stand sie auf, ging ins Bad, und trank ein paar Schlucke Wasser; dann legte sie sich zurück ins Bett. Es knisterte immer noch, doch sie konnte nicht sagen, wo der Ursprung des Geräusches lag. Der Frohe Tod oder Wir sind auch bloß Menschen weiterlesen

Weihnachten: Don't let them entertain you

Kommentar eines Erstklässlers zum Thema Weihnachten:

Weinachten ist toll es Gibt gehschenke und essen und es macht mir spas. ich wünsche mir dieses jar eine plemobil burk und ein renauto und Auch ein vernsehr aber ich mag es nichd so wen mann in die kirche gehn mus aber ich mag weinachten.

Kommentar eines Elftklässlers zum Thema Weihnachten: Weihnachten: Don't let them entertain you weiterlesen