Ich bin Troy Davis

Ein Mensch tötet einen Menschen. Ein Mensch tötet einen Menschen, der einen Menschen getötet hat. In beiden Fällen steht am Grab eine Mutter, die weint. Ein Mensch tötet einen Sohn. Ein Mensch tötet einen Ehemann. Ein Mensch tötet einen Großvater. Ein Sohn tötet eine Mutter, eine Mutter tötet einen Großvater, ein Großvater tötet einen Sohn. Und in allen Fällen steht am Grab ein Mensch, der weint.

Eine Mutter weint um ihren Sohn, der ermordet wurde. Eine Mutter weint auch um ihren Sohn, der ein Mörder war und deshalb ermordet wurde. Eine Mutter weint um ihren Sohn, der ein Mörder war und deshalb vom Staat ermordet wurde. Wieso sollte die Tötung eines Menschen, nur weil sie ein offizielles Ereignis ist, kein Mord sein? Wieso sollte eine Hinrichtung, die mit Gesetzen legitimiert wird, kein Mord sein? Doch nur, weil das Wort „Mord“ einen bösartigen Charakter hat. Man hatte ja nichts Bösartiges im Sinn. Man wollte doch nur töten. Ich bin Troy Davis weiterlesen

Da läuft was schief – eine Kritik der aktuellen Politik

Jeder macht mal Fehler. Auch Politiker. Doch vor allem ihnen fällt Einsicht oft schwer, da sie in vielen Fällen ihrem Ansehen und dem Ansehen ihrer Partei schaden kann. Das Wohl der Bevölkerung wird da schnell mal in den Hintergrund gedrängt, kritisiert acht9-Redakteur Moritz Clauß.

Da läuft was schief – eine Kritik der aktuellen Politik weiterlesen

Vogel?

Hugo Bumberdimbel ist Lehrer für Geschichte und Deutsch. Herr Direktor Billigmayer hat ihn angestellt, und ihm bei der Einstellung eine kräftige Bonus-Zahlung zum Schuljahresende versprochen, wenn Hugo Bumberdimbel es schafft, die 10. Klasse der Realschule gut auf ihre Abschlussprüfung im Fach Deutsch vorzubereiten.Hugo Bumberdimbel freut sich und beginnt damit, die Schüler in Geschichte zu unterrichten. Er erklärt ihnen, dass Adolf Hitler 2003 an Lungenkrebs gestorben ist, und dass Friedrich II. ein begnadeter Pilot war. Die Schüler glauben ihm, obwohl sie ihn nicht mögen, aber Hugo Bumderdimbel trägt einen schönen Anzug mit Krawatte – da muss man ihm ja Glauben schenken.Bei der Abschlussprüfung fallen die Schüler in den Fächern Deutsch und Geschichte alle durch. In Deutsch haben sie alle Null Punkte, da sie das Fach im vergangenen Schuljahr kein einziges Mal hatten. In Geschichte hat der korrigierende Lehrer die Korrektur der Tests nach der vierten Arbeit eingestellt – er konnte nicht mehr lesen, dass die Weiße Rose eine Organisation zum Schutz des Regenwalds vor den Bomben der Alliierten war.Am nächsten Tag kommt Herr Direktor Billigmayer zu Hugo Bumberdimbel und gibt ihm die versprochene Bonus-Zahlung. Hugo Bumberdimbel freut sich und überlegt, ob er im nächsten Schuljahr einfach gar nicht unterrichten soll.